BEGIN:VCALENDAR PRODID;X-RICAL-TZSOURCE=TZINFO:-//com.denhaven2/NONSGML ri_cal gem//EN CALSCALE:GREGORIAN VERSION:2.0 X-WR-CALNAME::Local Events X-WR-TIMEZONE::Europe/Berlin BEGIN:VTIMEZONE TZID;X-RICAL-TZSOURCE=TZINFO:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD DTSTART:20091025T030000 RDATE:20091025T030000 RDATE:20101031T030000 RDATE:20111030T030000 RDATE:20121028T030000 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 TZNAME:CET END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:20100328T020000 RDATE:20100328T020000 RDATE:20110327T020000 RDATE:20120325T020000 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20100114T173258Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20100115T213000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20100115T193000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181503Z UID:3476@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Abschluss der Allianzgebetswoche 2010 in Radeberg. Thema: "Ze uge sein"\n\n SUMMARY:15. Jan. 2010\, 19:30 Uhr: Allianzgebetsabend (Abschluss in Radeb erg) LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Abschluss der Allianzgebetswoche 2010 in Radeberg. Them a: "Zeuge sein"

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20100114T171314Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20100314T213000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20100314T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181503Z UID:3475@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Ungewollt schwanger - was nun? Margret Mehner spricht über de n Einsatz der Elterninitiative zum  Projekt FindelBaby des KALEB Dresden e. V.\n\n SUMMARY:14. März 2010\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat ... LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Ungewollt schwanger - was nun? Margret Mehner spricht übe r den Einsatz der Elterninitiative zum  Projekt FindelBaby< /strong> des KALEB Dresden e. V.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20100923T054444Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20101010T230000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20101010T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181521Z UID:8825@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Peter Weichelt\, Medingen\, nimmt uns mit auf eine 105 km lan ge Bildreise entlang des Flusses von der Quelle bis zur Mündung - im Wec hsel der Jahreszeiten -.\n\n SUMMARY:10. Okt. 2010\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Rechts und links der Röder im Wechsel der Jahreszeiten LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Peter Weichelt, Medingen, nimmt uns mit auf eine 105 km lange Bildreise entlang des Flusses von der Quelle bis zur Mündung - im Wechsel der Jahreszeiten -.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20100923T061616Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20101114T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20101114T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181521Z UID:8826@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Andreas Hildebrandt aus Freiberg gewährt uns Einblicke in die ses interessante Land Asiens.\n\n SUMMARY:14. Nov. 2010\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Indien\, einmal ganz anders LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Andreas Hildebrandt aus Freiberg gewährt uns Einbl icke in dieses interessante Land Asiens.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20101122T093847Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20101212T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20101212T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181525Z UID:9422@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Pastor Wilfried Höhne\, Pirna\, wird über dieses Ereignis - u nd wie wir uns darauf vorbereiten können - sprechen.\n\n SUMMARY:12. Dez. 2010\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Das größte Ereignis der Weltgeschichte LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Pastor Wilfried Höhne, Pirna, wird über diese s Ereignis - und wie wir uns darauf vorbereiten können - sprec hen.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20101122T095042Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110109T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110109T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181525Z UID:9423@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:... und wie können wir den Veränderungen der Zukunft wachsam begegnen? Dr. Hans-Otto Rehling\, Chemnitz\, wird anhand von Megatrends darauf eingehen.\n\n SUMMARY:9. Jan. 2011\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Wohin bewegt sich die Welt ... LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

... und wie können wir den Veränderungen der Zukunft w achsam begegnen? Dr. Hans-Otto Rehling, Chemni tz, wird anhand von Megatrends darauf eingehen.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110113T073408Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110114T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110114T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181529Z UID:10331@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Abschlussveranstaltung der diesjährigen Allianzgebetswoche in Radeberg.\n\n SUMMARY:14. Jan. 2011\, 19:30 Uhr: Abschluss der Allianzgebetswoche LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Abschlussveranstaltung der diesjährigen Allianzgebetswoche in Radeb erg.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110110T140442Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110213T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110213T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181529Z UID:10283@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Reinhard Jurke aus Greiz\, der selbst eine sehr schwere Krank heit bewältigen musste\, lässt uns zur Ermutigung an seinen Erfahrungen Anteil nehmen.\n\n SUMMARY:13. Febr. 2011\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Krankheitsbewältigu ng LOCATION:Adventgemeinde Radeberg SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Reinhard Jurke aus Greiz, der selbst eine sehr schwere Krankheit bewältigen musste, lässt uns zur Ermutigung an seine n Erfahrungen Anteil nehmen.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110110T142221Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110319T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110318T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181529Z UID:10284@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Ein Wochenendseminar mit Dr. Andreas Erben\, Gera\, und Team über die heute so wichtige Frage im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Einm al im Monat".  \n\n - Freitag\, 18. März\, 19:30 Uhr:  Die Volkskrankhei t Depression verstehen\n\n - Samstag\, 19. März\, 10:30 Uhr (Predigt im Rahmen eines Gottesdienstes): Perspektivenwechsel\n\n - Samstag\, 19. Mä rz\, 14:00 Uhr: Meine Gedanken durchschauen und erziehen\n\n - Samstag\, 19. März\, 16:30 Uhr: In Schwung kommen - Wie ich mich selbst besser mo tivieren kann\n\n - Samstag\, 19. März\, 18:15 Uhr: Mich glücklich essen ? Was gesunde Kost zu meinem Wohlbefinden beiträgt\n\n Am Samstag wird f ür einen Mittagsimbiss und Kaffeetrinken gesorgt. Diese Veranstaltung is t kostenlos\, um einen freiwilligen Kostenbeitrag wird gebeten. Eine vor herige Anmeldung ist unter 03528 440764 zu empfehlen!\n\n SUMMARY:18. + 19. März 2011: "Sich vor Depressionen schützen lernen" LOCATION:Haus der Adventgemeinde\; 01454 Radeberg\, August-Bebel-Straße 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Ein Wochenendseminar mit Dr. Andreas Erben, Gera, und T eam über die heute so wichtige Frage im Rahmen der Veranstaltungsre ihe "Einmal im Monat".  

- Freitag, 18. März, 19:3 0 Uhr:  Die Volkskrankheit Depression verstehen

- Samstag, 1 9. März, 10:30 Uhr (Predigt im Rahmen eines Gottesdienstes): Perspe ktivenwechsel

- Samstag, 19. März, 14:00 Uhr: Meine Gedanken durchschauen und erziehen

- Samstag, 19. März, 16:30 Uhr: I n Schwung kommen - Wie ich mich selbst besser motivieren kann

< p>- Samstag, 19. März, 18:15 Uhr: Mich glücklich essen? Was ge sunde Kost zu meinem Wohlbefinden beiträgt

Am Samstag w ird für einen Mittagsimbiss und Kaffeetrinken gesorgt. Diese V eranstaltung ist kostenlos, um einen freiwilligen Kostenbeitrag wir d gebeten. Eine vorherige Anmeldung ist unter 03528 440764 zu empfehlen!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110408T170308Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110415T230000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110415T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181537Z UID:11343@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:In Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Sich vor Depressionen schützen lernen" findet am Freitag\, dem 15. April 2011\, 19:30 Uhr\, e in öffentlicher Vortrag zum Thema "Meine Balance bewahren - Wie ich mit Ärger und Schuldgefühlen umgehen kann" statt. Referent ist Pastor Wilfri ed Höhne\, Pirna.\n\n Der Vortragsabend steht auch jenen Zuhören offen\, die nicht am Wochenendseminar vor einem Monat teilgenommen haben.\n\n SUMMARY:Fr.\, 15. April 2011\, 19:30 Uhr: "Meine Balance bewahren - Wie i ch mit Ärger und Schuldgefühlen umgehen kann" LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, Aug.-Bebel-Str. 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

In Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Sich vor Depressionen schüt zen lernen" findet am Freitag, dem 15. April 2011, 19:30 Uhr, ein ö ffentlicher Vortrag zum Thema "Meine Balance bewahren - Wie ich mit &Aum l;rger und Schuldgefühlen umgehen kann" statt. Referent ist Pastor Wilfried Höhne, Pirna.

Der Vortragsabend steht auch jenen Zu hören offen, die nicht am Wochenendseminar vor einem Monat teilgeno mmen haben.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110408T171942Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110520T233000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110520T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181537Z UID:11344@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Herr Dr. med. Hartmut Kirschner\, Radeberg\, Facharzt für Psy chotherapeutische Medizin und Facharzt für Innere Medizin\, spricht in F ortsetzung der Veranstaltungsreihe "Sich vor Depressionen schützen lerne n" an einem dritten Informationsabend zum Thema "Angst (haben)! - krank (werden)? - oder ...?".\n\n Ängste und Depressionen kommen häufig gemein sam vor. Sie können erfolgreich behandelt werden\; aber unkritische Eige nbehandlungen bergen Gefahren! Ängste können in verschiedenen Formen auf treten\, z. B. auch als „soziale Phobie“ (Angst vor der Nähe zu anderen Menschen). Der Referent informiert über Ängste\, ihre Bedeutungen im Ber uf und Alltag sowie über die Möglichkeiten\, ihnen erfolgreich zu begegn en.\n\n Nach einem Vortrag von etwa 45 Minuten können Fragen gestellt we rden.  Dieser Vortrag ist auch für jene Zuhörer geeignet\, die nicht am Wochenendseminar im März d. J.  teilgenommen haben. Der Eintritt ist fre i!\n\n SUMMARY:Fr.\, 20. Mai 2011\, 19:30 Uhr: "Angst (haben)! - krank (werden)? - oder ...?" LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, August-Bebel-Straße 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Herr Dr. med. Hartmut Kirschner, Radeberg, Facharzt f&u uml;r Psychotherapeutische Medizin und Facharzt für Innere Medizin, spricht in Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Sich vor Depressionen s chützen lernen" an einem dritten Informationsabend zum Th ema "Angst (haben)! - krank (werden)? - oder ...?".

Ängste u nd Depressionen kommen häufig gemeinsam vor. Sie können e rfolgreich behandelt werden; aber unkritische Eigenbehandlungen bergen G efahren! Ängste können in verschiedenen Formen auftreten, z. B . auch als „soziale Phobie“ (Angst vor der Nähe zu ande ren Menschen). Der Referent informiert über Ängste, ihre Bedeu tungen im Beruf und Alltag sowie über die Möglichkeiten, ihnen erfolgreich zu begegnen.

Nach einem Vortrag von etwa 45 Minuten können Fragen gestellt werden.  Dieser Vortrag ist auch fü ;r jene Zuhörer geeignet, die nicht am Wochenendseminar im Mär z d. J.  teilgenommen haben. Der Eintritt ist frei!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110608T062748Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110625T000000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110624T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181541Z UID:11865@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:In Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Sich vor Depressionen schützen lernen" spricht Pastor Gunnar Scholz\, Oranienburg\, an einem vierten Informationsabend zum Thema "TUGENDHAFT(UNG) - Was es mir bringt \, Profil zu zeigen".\n\n Wer bin ich? Wie gut kenne ich mich? Wie kann ich von meinen Tugenden und Stärken her leben\, um meine Schwächen auszu gleichen? Wichtige Schritte zum inneren Gleichgewicht\, um die Neigung z u Depressionen abzubauen und neue Lebensfreude zu empfinden.\n\n Nach ei nem Vortrag von etwa 45 Minuten können Fragen an den Referenten gestellt werden.  Dieser Vortrag ist auch für jene Zuhörer geeignet\, die nicht  an den vorherigen Veranstaltungen teilgenommen haben. Der Eintritt ist f rei!\n\n  \n\n SUMMARY:Fr.\, 24. Juni 2011\, 19:30 Uhr: "TUGENDHAFT(UNG) - WAS ES MIR BR INGT\, PROFIL ZU ZEIGEN" LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, August-Bebel-Str. 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

In Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Sich vor Depressionen schüt zen lernen" spricht Pastor Gunnar Scholz, Oranienburg, an einem vierten Informationsabend zum Thema "TUGENDHAFT(UNG) - Was es mir bringt, Profil zu zeigen".

Wer bin ich? Wie g ut kenne ich mich? Wie kann ich von meinen Tugenden und Stärken her leben, um meine Schwächen auszugleichen? Wichtige Schritte zum inn eren Gleichgewicht, um die Neigung zu Depressionen abzubauen und neue Le bensfreude zu empfinden.

Nach einem Vortrag von etwa 45 Minuten k önnen Fragen an den Referenten gestellt werden.  Dieser Vortra g ist auch für jene Zuhörer geeignet, die nicht an den vo rherigen Veranstaltungen teilgenommen haben. Der Eintritt ist frei!

 

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20110806T131458Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110813T140000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20110813T110000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181544Z UID:12240@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Wegen der Trauerfeier für unseren Andreas Rosenkranz\, der am 1. August im Alter von 59 Jahren tödlich verunglückte\, findet am 13. A ugust 2011 kein Gottesdienst statt. Beginn der Trauerfeier ist 10:00 Uhr an/in der Dorfkirche Wachau (bei Radeberg).\n\n SUMMARY:KEIN Gottesdienst am 13. August 2011 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Wegen der Trauerfeier für unseren Andreas Rosenkranz, der am 1. August im Alter von 59 Jahren tödlich verungl&uu ml;ckte, findet am 13. August 2011 kein Gottesdienst statt. Beginn der T rauerfeier ist 10:00 Uhr an/in der Dorfkirche Wachau (bei Radeberg).

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20111011T131403Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111204T000000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20111008T170000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20160106T224330Z UID:12916@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:\n\n  \n\n glauben.einfach - Unter diesem Titel finden bis 3. Dezember 2011 jeweils samstags und mittwochs 19:30 Uhr satellitengestüt zte Vortragsabende bei Familie Reiche in 01454 Liegau-Augustusbad\, An d en Folgen 14 sowie bei Familie Buschmann in 01477 Arnsdorf\, Niederstraß e 21 statt.\n\n SUMMARY:Evangelisationsreihe über Satelliten SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

 

gl auben.einfach - Unter diesem Titel finden bis 3. Dezember 2011 jeweils samstags und mittwochs 19:30 Uhr satellitengestützte Vortra gsabende bei Familie Reiche in 01454 Liegau-Augustusbad, An den Folgen&n bsp;14 sowie bei Familie Buschmann in 01477 Arnsdorf, Niederstraße  21 statt.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20120222T142350Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120224T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120224T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181619Z UID:14544@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Festhalten - loslassen\n\n Viele Menschen suchen nach einem H alt. Alles scheint so haltlos\, so unsicher. Mancher meinte in der Verga ngenheit\, einen sicheren Halt gefunden zu haben\, aber als er stürzte\, stürzte der auch.\n\n Woran kann ich mich festhalten? Was gibt meinem L eben wirklich Halt und Sicherheit? Und was sollte ich besser loslassen?\ n\n Reinhard Jurke aus Greiz wird darauf antworten.\n\n SUMMARY:24. Febr. 2012\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat: Festhalten - loslass en LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, August-Bebel-Str. 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Festhalten - loslassen

Viele Menschen suchen nac h einem Halt. Alles scheint so haltlos, so unsicher. Mancher meinte in d er Vergangenheit, einen sicheren Halt gefunden zu haben, aber als er st& uuml;rzte, stürzte der auch.

Woran kann ich mich festhalten? Was gibt meinem Leben wirklich Halt und Sicherheit? Und was sollte ich besser loslassen?

Reinhard Jurke aus Greiz wird darauf antworten.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20120221T095828Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120323T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120323T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181619Z UID:14540@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION: \n\n Wer möchte diese Wege nicht finden?\n\n Der Büchermarkt bietet eine Fülle von Glücksratgebern an\, aber der Unglücklichen - so scheint es - werden immer mehr. Alle Menschen möchten glücklich leben\, warum sind sie es oft nicht?\n\n Was meinen wir eigentlich\, wenn wir vo n "Glück" reden? Gibt es viele Wege zum Glück oder nur einen? Welchen We g muss ich gehen\, um das Glück zu finden\, um glücklich leben zu können ?\n\n L. Reiche aus Liegau-Augustusbad will im Gespräch mit den Anwesend en nach dem besten Weg zum Glück suchen.\n\n SUMMARY:23. März 2012\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Wege zum Glück LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, August-Bebel-Straße 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

 

Wer möchte diese Wege nicht finden?

Der Bü ;chermarkt bietet eine Fülle von Glücksratgebern an, aber der Unglücklichen - so scheint es - werden immer mehr. Alle Menschen m& ouml;chten glücklich leben, warum sind sie es oft nicht?

Was meinen wir eigentlich, wenn wir von "Glück" reden? Gibt es viele W ege zum Glück oder nur einen? Welchen Weg muss ich gehen, um das Gl ück zu finden, um glücklich leben zu können?

L. Reiche aus Liegau-Augustusbad will im Gespräch mit d en Anwesenden nach dem besten Weg zum Glück suchen.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20120723T054436Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120916T230000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20120915T213000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181641Z UID:16006@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Zwei Dia-Vorträge über CHILE und ARGENTINIEN - 22.000 km fuhr der Journalist Gerhard Grau mit seiner Frau durch diese Länder. Das Erg ebnis: Fotos von faszinierenden Naturerlebnissen - mächtige Gletscher\, schnee- und eisbedeckte Berggipfel und Felstürme\, teils noch aktive Vul kane\, azurblaue Seen und Flüsse mit zahlreichen Wasserfällen sowie Süda merkas exotische Fauna und Flora.\n\n In überwältigenden Aufnahmen zeigt Grau zahlreiche Sehenswürdigkeiten\, berichtet aber auch über Menschen und Kulturen beider Länder. Außerdem gibt er noch interessante Reisetipp s.\n\n SUMMARY:15. + 16. Sept. 2012\, jeweils 19:30: 2 Dia-Reiseberichte "Mit de m Wohnmobil durch Südamerika" LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, August-Bebel-Straße 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Zwei Dia-Vorträge über CHILE und ARGENTINIEN - 22.000 km fuh r der Journalist Gerhard Grau mit seiner Frau durch diese Länder. D as Ergebnis: Fotos von faszinierenden Naturerlebnissen - mächtige G letscher, schnee- und eisbedeckte Berggipfel und Felstürme, teils n och aktive Vulkane, azurblaue Seen und Flüsse mit zahlreichen Wasse rfällen sowie Südamerkas exotische Fauna und Flora.

In überwältigenden Aufnahmen zeigt Grau zahlreiche Sehen swürdigkeiten, berichtet aber auch über Menschen und Kulturen beider Länder. Außerdem gibt er noch interessante Reisetipps.

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20121111T092742Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20121114T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20121114T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181652Z UID:16881@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Herr Ingo Engemann\, Geschäftsführer des Heimatzeitungsverlag es "die Radeberger"\, nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch ein f ernes Land. Bild und Ton werden uns die Tour nacherleben lassen. - Eintr itt frei!\n\n SUMMARY:14. Nov. 2012\, 19:30 Uhr: Einmal im Monat - Mit dem "URSINUS" du rch die Mongolei LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, Aug.-Bebel-Str. 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Herr Ingo Engemann, Geschäftsführer des Heimatzeitungsverlage s "die Radeberger", nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch ein fer nes Land. Bild und Ton werden uns die Tour nacherleben lassen. - Eintrit t frei!

END:VEVENT BEGIN:VEVENT CREATED;VALUE=DATE-TIME:20121111T093854Z DTEND;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20121212T220000 STATUS:CONFIRMED DTSTART;TZID=Europe/Berlin;VALUE=DATE-TIME:20121212T203000 TRANSP:TRANSPARENT LAST-MODIFIED;VALUE=DATE-TIME:20121214T181652Z UID:16882@sta-radeberg.adventist.eu DESCRIPTION:Seit wann gibt es den Adventskalender? Welche unterschiedlich en Arten sind bekannt? Warum eigentlich ADVENTskalender? Woran wollen di e offenen Türen erinnern?  -  Auf diese Fragen suchen wir mit Pastor Wil fried Höhne\, Pirna\, nach Antwort.\n\n SUMMARY:12. Dez. 2012\, 19:30 Uhr: Gedanken um den Adventskalender LOCATION:Adventgemeinde Radeberg\, Aug.-Bebel-Str. 7 SEQUENCE:0 X-ALT-DESC;FMTTYPE=TEXT/HTML::

Seit wann gibt es den Adventskalender? Welche unterschiedlichen Arten s ind bekannt? Warum eigentlich ADVENTskalender? Woran wollen die offenen Türen erinnern?  -  Auf diese Fragen suchen wir mit Pasto r Wilfried Höhne, Pirna, nach Antwort.

END:VEVENT END:VCALENDAR